oder kehret zurück zum Burghof


Mitglied werden beim "Gesindel der Falkenburg"




So seyed uns gegrüßt Fremder!

Wir sind allerdings guter Dinge, dass Ihr bald kein Fremder mehr seyed!

So habt Ihr das Begehr zu erfahren, wie man zu dem Gesindel dazu stoßen kann?

Hierzu sind folgende Dinge vonnöten:

Als erstes müsst Ihr Spaß und Interesse am Mittelalter haben.

Euch sollte außerdem bewusst sein, das wir uns zumindest über komplette Wochenenden ins Mittelalter begeben.

Des weiteren wäre es von großem Vorteil, wenn Ihr das 18 Lebensjahr schon erreicht hättet. Auf den Märkten wird nämlich auch Alkohol ausgeschenkt und wir würden ungern die Verantwortung für unter 18 jährige übernehmen.

Auch wäre es von enormen Vorteil, wenn Ihr in der Umgebung von Hamburg wohnen würdet. Da wir nämlich auch außerhalb der Märkte ab und an etwas unternehmen wäre es schön, wenn Ihr auch an diesen teilnehmen könntet!


Sind diese vier Dinge vorhanden so könnt Ihr gern weiter lesen.

Da Ihr nun weiter lest, denke ich Ihr habt die beiden ersten notwendigen Eigenschaften.

Nun können wir das Gespräch vertiefen.

Mittelalterliche Darstellung ist kein günstiges Hobby. Darüber musst Du dir vorher im klaren sein. Zelt, Sonnensegel, Ausrüstung, Gewandungen, Waffen, verschlingen eine Menge Geld und können schon ein paar Hundert der €uronen kosten. Auch ein geeignetes Transportmittel solltest Du besitzen oder anschaffen können. Denn auf Dauer geht es nicht ohne.

Bei uns ist jeder Willkommen der genau wie wir das Leben im Mittelalter spannend findet uns sich mit der Darstellung beschäftigen möchte. Wichtig ist natürlich das Du Dich mit unserem Codex Identifizieren kannst/willst.


Die Grundausrüstung

Das wohl wichtigste was ein Neumitglied braucht ist eine Gewandung. Nun einzelne Erklärungen zu der Gewandung beim Recken und beim Weibe.

Die Gewandung beim Recken

In erster Linie sollte die Gewandung zeitlich ans Ende des 12. Jhd. passen. Der Recke kann sich hierbei erst mal frei das Herkunftsland wählen. Und dann dafür stöbern gehen. Wenn man sich noch nicht so sicher ist, dann gilt erst mal folgendes:
Der Recke braucht:
1-2 mittelalterliche Hemden
1 Paar mittelalterliche Schuhe
1 langen Gürtel
1 Arbeitsmesser
1 Gürteltasche
1 Geldkatze

Das Weib braucht:
1 Mittelalterliches Kleid
1 Paar mittelalterliche Schuhe
1 langen Gürtel
1 Arbeitsmesser
1 Gürteltasche
1 Geldkatze

All diese Dinge sollten uns einmal vorher gezeigt werde, damit wir eventuell notwendige Tipps geben können! Auch sind diese Sachen wie schon erwähnt die einfachste Grundausrüstung.

Nun zu den Dingen die man nicht unbedingt am Leyb trägt aber trotzdem sein eigen nennen sollte (dies gilt für den Recken und das Weyb):

1 Löffel
1 Holz oder Ton Schale zum Essen
1 Holzbrett oder Teller
1 Trinkgefäß für den Tisch
1 Trinkgefäß für unterwegs
1 Laterne
1 kleinen Verbandskasten oder ähnliches (nicht MA tauglich)
1 Brandsalbe ( nicht MA tauglich)
1 Schlafplatz mit allem was dazu gehört!
Falls man außerhalb des Marktgeländes schläft muss dieser nicht A sein!!!

Diese Listen dienen der ersten Orientierung!

Vorhandenes Equipment und Kleidung soll natürlich soweit es geht verwendet werden.

Als Tipp: Bei einem großen Internetauktionshaus mit vier Buchstaben oder auf Flohmärkten wird man schon für kleines Geld fündig. Viele Dinge ( z.B. Löffel, Teller, Stühle etc. ) lassen sich mit etwas Geschick aber auch selbst herstellen.


So das war das was du zu Anfang brauchst. Wir haben auch ein paar Dinge aufgeschrieben, die uns während der Jahre aufgefallen sind.
Diese findest du hier in unserem Regelwerk:
zu unserem Regelwerk

zu unserem Regelwerk


So nun weißt du was nötig ist!

Wir würden uns freuen von dir zu hören!

Hier findest Du das Erstkontaktformular zum Download:

Das Erstkontaktformular

Dies bitte bei Interesse dem Lord ausgefüllt per neumodischer Depesche zukommen lassen.



Hier findest Du das Regelwerk und einige andere wichtige Dokumente zum Download:


Das Regelwerk des Gesindels der Falkenburg

Das Einverständnisschreiben

Das Einverständnisschreiben für Gäste

Das offizielle Heerlager Info Blatt 2011 vom MPS



Bis dahin gehab dich wohl!

Dein Gesindel der Falkenburg